Die Feldgeschworenen Klaus Peter Glöckler und Albert Vorndran baten 9. Mai 2009 zum Rundgang. Nicht irgendeiner, nein rund um die Gemarkung Garitz ging der Weg. Start des drei Stunden Parcours war am Heiligenhof, im „Rumpfes“. Danach ging es über Seehof und den verschiedenen Grenzen zu den Gemarkungen Euerdorf, Eurdorfer Forst, Aura und natürlich Kissingen zurück zum Feuerwehrhaus. Da gab es dann, vor allem für den „gestauchten“ Thilo Herberholz, einen stärkenden Imbiss.
garitzer only
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.