Abriss Toilettenhaus am Plätzle

Aktuell wird am Plätzle an der Garitzer Kreuzung das in die Jahre gekommene Toilettenhäuschen abgerissen. Gebaut wurde es 1969 im Vorfeld eines besonderen Anlasses.

Im Juli 1969 feierte die Feuerwehr Garitz am Plätzle ihr 100-jähriges Bestehen. Und im Vorfeld dieses Ereignisses entstand das ursprüngliche Toilettenhäuschen. Im Mai 1969 mauerte unter anderem Erich Rüth, damals als Mauerergeselle, an dem Häuschen, das später um einen Abstellraum für Vereinsmaterial erweitert wurde.

Das Häuschen wurde ab 1969 bei allerlei Festen und beim Schulsport im Freien auch von den Schülern genutzt. Zu diesem Zweck war das Klohäuschen damals auch dem Aufgabengebiet des Hausmeisters der Garitzer Turnhalle zugewiesen. Der Büttners Sepp lief in seiner Dienstzeit jeden Tag frühs hinunter zum Plätzle, schloss auf und schloss am Abend wieder zu. Da herrschte noch Ordnung ;-) Und jeder Schüler aus dieser Zeit weiss auch noch genau, wie es in dem Häuschen gerochen hat, nicht wahr?!

R.I.P. Toilettenhäuschen!

Abriss Toilettenhaus am Plätzle

garitzer only