Vereinspokal2012 Gewinner vom TennisclubJa, genau: Der Garitzer Tennisclub hat die diesjährige Ausspielung des Vereinspokals in Garitz für sich entschieden. Nach fünf lustigen Spielen, die der BTC am und im See vorbereitet hatte, standen die fünf Herren der Mannschaft ganz oben auf dem Treppchen.

Auf Platz zwei kam die Feuerwehr, gefolgt vom Gesangverein. Die sechs teilnehmenden Vereine (Feuerwehr, Rauchclub, Tennisclub, Obst- und Gartenbauverein, Gesangverein und Sportverein) hatten sich mit Badehosen und Neoprenanzügen gut auf die Spiele am See vorbereitet.

Los ging es mit dem "Asphalt-Tauchen". Bei diesem Spiel mussten jeweils drei Mitglieder von jeder Mannschaft einzeln auf ein Rollbrett knien, Ihren Kopf in einen Wasserbottich untertauchen und dann so viele Meter wie möglich mit dem Rollbrett zurücklegen, bis sie wieder Luft holen mussten.

Das nächste Spiel fand auf dem extra gebauten Steg statt. Beim "See-Curling" war Geschicklichkeit gefordert. Jeder der jeweiligen Mannschaft wurde auf einem Bobby-Car sitzend angeschoben. Ziel war, dass Fahrer und Bobby-Car so nah wie möglich an das Ende des Stegs kamen. Das dabei auch einige der Spieler mit dem Bobby-Car baden gingen, freute die rund 150 Schaulustigen, die sich das Spektakel ansahen und wurde mit Beifall quittiert.

In Spiel Nr. 3 war das "Über-den-See-Gehen" angesagt. Mit schwimmkörperartigen Schuhen an den Füssen mussten jeweils ein Spieler zweier Teams gegeneinander antreten. Wer die Runde um den See am schnellsten geschafft hatte, gewann das Spiel.

"Seen-Raten" war die Aufgabe beim vierten Spiel des Vereinspokals. Die teilnehmenden Vereine mussten anhand von Umrissen bekannter und weniger bekannter Seen erraten, um welchen See es sich handelte. Dabei wurden je drei Antwortmöglichkeiten vorgegeben, sodass es kein Raten ins Blaue war.

Beim letzten Spiel wurden die Geschmacksnerven der Teilnehmer gefordert. Beim "Fisch-Essen" bekam jeder der Teilnehmer zunächst die Augen verbunden. Dann wurden auf einem Löffel zusammengestellte Essen gereicht und die Spieler mussten erraten, was sie da gerade verköstigt hatten. Nach drei Gängen stand fest, wer den besten Geschmack hatte.

Zur Siegerehrung wurde dem Tennisclub der Pokal sowie ein Scheck mit 500 Euro überreicht, wie immer mit der Vorgabe, dieses Geld für einen wohltätigen Zweck zu spenden. Nach der Siegerehrung blieben viele der Vereine noch gemütlich sitzen und liesen den Tag bei Bier, Steak und Liedern von den zwei Musikern von "2 mit Musik" ausklingen. Schade nur, dass sich die Beteiligung der Garitzer eher in Grenzen hielt. Die Garitzer, die da waren, hatten in jedem Fall noch bis zu später Stunde Ihren Spass.

Bilder zum Event sind seit heute auch auf der BTC-Website unter www.btc-garitz.de zu sehen.

garitzer only