tierklinik2011Kurz vor der Fertigstellung, steht die neu erbaute Tierklinik Dr. Grappendorf auf dem Erholungs-Areal in der Garitzer Straße. In den letzten Tagen herrscht hektische Betriebsamkeit, denn am 28. November 2011 sollen die neuen Räume bezogen werden. Das einzige, was noch nicht final geklärt wurde, ist der neue Standort für die abgebauten Garitzer Vereinskästen.

Und das ist doch auch mal wieder etwas, was kein normal denkender Mensch versteht. Da stellt die Stadt Bad Kissingen also eine Genehmigung für den Neubau einer Tierklinik in Garitz aus und weiss zu diesem Zeitpunkt (bzw. schon zuvor bei der Bauanfrage 2009) schon genau, dass der neue Zugang zum Grundstück sich mit den bestehenden Schaukästen überschneidet. Wäre es nicht dann auch schon sinnvoll gewesen, auf die Ortsvereine zuzugehen, um über einen neuen Standort zu beraten? Das die Kästen nicht vor dem Fussgänger-Zugang der Tierklinik stehen bleiben können, versteht jeder, der mit Kunden zu tun hat. Dass aber dann erst kurz vor Fertigstellung und Eröffnung das Thema auf den Tisch kommt und die Ortsvereine dann zunächst nur einem Abbau zustimmen müssen ohne zu wissen, wo die Kästen wieder errichtet werden, erschließt sich einem mündigen Garitzer nicht. Aber vielleicht muss man hierfür Kissinger sein oder im Amt arbeiten.

In jedem Fall wurde die Frage der Alternativstandorte der Vereins-Kästen nicht final geklärt. Als neue Standorte sind der Seeplatz oder die Straßenseite der Schule in der Diskussion. Man darf gespannt sein, wo die Kästen bald auftauchen. Diskussion ausdrücklich erwünscht!

garitzer only