Keine öffentlichen Gottesdienste im Pastoralen Raum Bad Kissingen

Die ehrenamtlichen Gremien und die Seelsorgerinnen und Seelsorger des Pastoralen Raums Bad Kissingen (Pfarreiengemeinschaften Bad Kissingen, Garitz, Euerdorf, Oerlenbach und Pfarrei Nüdlingen) haben sich darauf geeinigt, bis auf Weiteres auf öffentliche Gottesdienste zu verzichten.

Der Hauptgrund für diese Entscheidung war in letzter Konsequenz die Verantwortung, dafür zu sorgen, dass keine Ansteckung bei einer gottesdienstlichen Feier riskiert wird.

Viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für die Einhaltung der hohen hygienischen Auflagen tätig werden müssten, gehören zur sogenannten Risikogruppe. Sie alle, aber auch die Mitfeiernden, sollen geschützt bleiben und ihre Gesundheit nicht gefährden.

Daneben sind die verantwortlichen Seelsorger und Seelsorgerinnen der Überzeugung, dass die Gottesdienste aufgrund der aktuellen Vorschriften nicht würdig und angemessen gefeiert werden können.

Vielmehr kann ihrer Meinung nach die momentane Zeit genutzt werden, sich bewusst damit auseinanderzusetzen, was unseren Glauben ausmacht. Was ist das Wesentliche? Was ist mir wichtig? Wie können wir auch außerhalb von Gottesdiensten unseren Glauben leben und feiern? Und wie können wir darüber miteinander sprechen?

Impulse und Anregungen zum Gebet und Gottesdienst daheim kann man auf den Internetseiten des Bistums und der Pfarreiengemeinschaften finden.

Auch die Pfarrbüros bleiben für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen.

Sobald sich Änderungen ergeben, werden diese in der Zeitung veröffentlicht.

garitzer only

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.